Aktuell
News
Undertaker´s Home

Witze
Arzt
Beerdigung
Bestatter
Friedhof

Anigifs
Dracula
Fledermaus
Gespenst
Grabstein
Halloween
Haus
Hexe
Kürbis
Lichter
Skelett
Sonstige

Smileys
Hexe
Kürbis

Friedhof

Auf dem Friedhof wird ein Spezialist für Herzoperationen beerdigt. Der Sarg des Arztes steht vor einem riesigen, überdimensionalem Herz.
Der Pfarrer hält seine Rede. Als er fertig ist und alle Abschied genommen haben, klappt das Herz auf, der Sarg rollt hinein und das Herz klappt wieder zu.
In diesem Augenblick fängt ein Trauergast laut an zu lachen.
Fragt ihn sein Nachbar: "Warum lachen Sie denn so?"
"Ich musste gerade an meine Beerdigung denken..."
"Und was gibt es da zu lachen?"
"Ich bin Gynäkologe..."

 

Zwei Männer gehen von einer Halloween-Party nach Hause und beschließen, die Abkürzung über den Friedhof zu nehmen. Schließlich passt das gerade richtig in die Stimmung. Mitten zwischen den Gräbern hören sie plötzlich ein Geräusch aus dem Dunklen kommen: Tock Tock Tock, Tock Tock Tock ...
Zitternd vor Furcht schleichen sie weiter und finden schliesslich einen alten Mann, der mit Hammer und Meissel einen Grabstein bearbeitet.
Nachdem der erste sich wieder leicht erholt hat, fragt er den Mann: "Alter Mann, Sie haben uns fast zu Tode erschreckt ... wir dachten schon, Sie wären ein Geist! Was arbeiten Sie denn hier mitten in der Nacht?"
"Diese Idioten!" murmelt der alte Mann,
"Sie haben meinen Namen falsch geschrieben ..."

 

Geht der gute alte Hausarzt über den Friedhof. Leider fällt sein Blick immer wieder auf bekannte Namen. Plötzlich hört er eine Stimme flüstern: "Du, Doktor". Ihn packt das schlechte Gewissen. Wieder: "Du, Doktor, Du kennst mich, ich weiss es." Lähmende Angst macht sich breit. "Du Doktor, Du kennst mich Doch. Hast Du was gegen Würmer?"

 

Visite im Krankenhaus. Der Oberarzt bespricht sich mit seinem Kollegen - auf lateinisch.
Da beginnt der Patient zu schimpfen: "Sagen sie mal, können sie nicht deutsch sprechen, damit unsereins auch mitkommt?"
Der Oberarzt daraufhin: "Wissen sie, für sie ist das nur gut - sie sollten sich langsam an eine tote Sprache gewöhnen."

 

Vollmond. Mitternacht. Ein Buckliger spaziert über den Friedhof. Plötzlich öffnet sich eines der Gräber, ein Skelett steigt heraus, es erblickt den Buckligen und fragt: "Was hast denn Du da auf dem Rücken?" Der Bucklige sagt: "Einen Buckel." Das Skelett antwortet: "Gib her!", nimmt sich den Buckel und verschwindet wieder im Grab. Tage später trifft der von seinem Buckel befreite Mann einen Freund, der ein Holzbein hat, erzählt ihm natürlich von seiner wundersamen Begegnung und schlägt vor, auf dieselbe Weise das Holzbein los zu werden. Drei Wochen später, Vollmond, Mitternacht, nutzt der Holzbeinige die Gelegenheit und spaziert über den Friedhof. Wie in der Erzählung des Freundes öffnet sich auch beim ihm ein Grab und ein Skelett steigt heraus. Das Skelett schaut den Holzbeinigen an und fragt: "Was hast dennn Du da auf dem Rücken?" Der Holzbeinige antwortet verwirrt: "Ich hab da gar nix!" Antwortet das Skelett: "Da, nimm einen Buckel!"

 

Was macht ein Leprakranker auf dem Friedhof?
Ersatzteile suchen

 

"Mami, Mami, ich mag aber nicht auf den Friedhof!"
"Sei still, das Fleisch wird gekauft wo's am billigsten ist."

 

Zwei ältere Damen sitzen auf dem Rückweg vom Friedhofsbesuch in der Straßenbahn. Die erste Dame nimmt ihren Schminkspiegel heraus und färbt sich die Augenlieder. Da fragt die zweite Dame: "Sagen Sie mal, wie alt sind Sie denn eigentlich?" Darauf die erste Dame: "76 Jahre." Sag die zweite Dame: "Und da schminken Sie sich noch?" Daraufhin fragt die erste Dame zurück: "Und wie alt sind Sie?" "83 Jahre." "Ja was - und da fahren Sie noch heim?"

 

Zwei Lords begegnen sich.
"Sagen sie, ich habe gehört, sie mussten letzte Woche ihre Frau begraben?"
"Was blieb mir anderes übrig, wo sie nun schon tot war!?!"

 

Mann zum Busfahrer: "Können Sie mir sagen, wie ich am schnellsten zum Friedhof komme?"
"Klar! Legen Sie sich einfach vor meinen Bus!"

 

Neulich war ich in einer fremden Stadt. Nach dem Mittagstisch ging ich spazieren und landete auf dem Friedhof. Dort sah ich drei völlig identische Gräber nebeneinander.
Auf dem Grabstein des ersten Grabes stand: "Hier ruht der berühmte Hütchenspieler Franz Hutlos"
Neugierig ging ich zum mittleren Grab. Dort stand zu lesen: "Oder hier....?"

 

Geht ein junger Mann nachts ueber den Friedhof und sieht ein Paerchen beim Sex auf einem Grabstein.
Erregt fragt er den Typen: "Das macht mich voll an, darf ich mir Deine Freundin mal fuer ein paar Stoesse ausleihen?" Darauf der Typ: "Hier hast Du meine Schaufel. Grab Dir gefaelligst selber eine aus!"

 

 

 

 


nach oben

Meine Webseten

Ein Hamburger Jung
Airedale Home | Anigif | Dat Wöörbook | Rotzbengels BilderGalerie | Smiley
Undertakers Home | Weihnachtsdorf |

nach oben

Gute Freunde und Partner

ALL-INKL.COM | Carlos-Claussen | Top-Side.de

Zufallsbanner JoBi´s Zeitbannerliste www.einhamburgerjung.de
Zufallsbanner aus Zeitbannerliste by Ein Hamburger Jung

 Banner eintragen


nach oben

© JoBi 1999 - 2018

Besucher Statistik
» 3 Online
» 69 Heute
» 73 Gestern
» 366 Woche
» 1511 Monat
» 2117 Jahr
» 2117 Gesamt
Rekord: 85 (07.02.2018)
Kostenloser PHP Counter









Webmenu © 2007 by Top-Side.de